Schamanismus

CHAMANASTERIO – Ein Weg in die Freiheit

Ein CHAMANASTERIO ist ein schamanisches Zentrum. CHAMANASTERIO ist ein Ort, an dem wir Kraft und Magie finden, ein Ort, an dem wir uns von Kraft und Magie leiten lassen. Während Heiltechniken sich auf Prozesse der Heilung und des Bewusstseins konzentrieren und Kraft und Magie dabei im Gepäck haben, so fokussieren schamanische Prozesse auf das Bewusstsein von Kraft und Magie und beinhalten auch Heilprozesse.

CHAMANASTERIO ist ein Rausch an Erlebnissen und Erfahrungen, der uns letztlich aber nicht Verwirrung, sondern profunde Klarheit verschafft: Wer bin ich, wo stehe ich, wohin gehe ich? Wir tauchen ein in Mystik und Magie, arbeiten aber auch viel mit unserem Körper. Er ist die Basis jeglichen Erlebens. Wir werden zum Autor unserer eigenen Geschichte und stellen unsere bisherigen Glaubenssätze, Werthaltungen und Vorurteile in Frage. Freiheit bedeutet, ganz zu sich zu kommen und von da aus in der eigenen Totalität sich in dieser Welt zu verwirklichen.

Schamanische Techniken, speziell jene des Volkes der Tolteken Mexikos, eignen sich insbesondere, um profunde in Prozesse der Selbstbefreiung und Selbstheilung einzutreten. Selbstverantwortung und ein Leben in Bewusstheit stehen dabei an oberster Stelle, obwohl Humor, Lachen und das Leben zu feiern dabei keinesfalls zu kurz kommen  😉

Andreas Gürtler und Alejandra Barber lebten 3 Jahre lang in einem schamanischen Zentrum toltekischer Richtung in Spanien. Sie transformierten ihre Erfahrungen und gossen sie in dieses Intensivseminar.

Inhalte

  • Das toltekische Energiekonzept
  • Makellosigkeit bzw. der „richtige“ Einsatz von Energie
  • Anhalten des „inneren Dialogs“: ganz zu sich kommen
  • Tonal und Nagual: das Unbekannte in uns
  • Der „Doppelgänger“: unser energetisches Duplikat
  • Der Traum als Wirklichkeit: Kraftträume und das Erwachen im Traum
  • Astralreisen: Neue Welten entdecken
  • Die schamanische Strategie: Veränderungen planen
  • Energie speichern: die Grundlage für den persönlichen Triumph
  • Emotionen pirschen: über den Mut, sich selbst zu begegnen
  • Rekapitulation: sich von vergangenen Beziehungen lösen
  • Der große Adler und der schamanische Weg des Herzens

 

Methodik

  • Arbeit in und mit der Natur
  • Die „Magischen Übungen“: Tensegrity – Intensi – Vibramotion
  • Übungen zur Inneren Stille: „Die Welt anhalten“
  • Körperübungen – das intensive und meditative Eintauchen in den eigenen Körper
  • Meditationen
  • Kraftatmungen
  • Singen und tönen
  • Arbeit mit dem Feuer
  • Rituale und Zeremonien
  • Reflexionen und Gesprächsrunden

Bitte Trommeln, Rasseln etc. für Rituale am abendlichen Lagerfeuer, entsprechende Kleidung für Aktivitäten im Wald, bequeme Kleidung für Körperübungen, weiße Kleidung für ein Abschlussritual sowie Schreibheft und Schreibstift mitbringen.

Umfang

39 Unterrichtseinheiten

Zielgruppe

Für alle, die sich von äußeren Lebensumständen befreien und innere Muster verändern wollen.

Datum

02 - 05 Feb 2023

Uhrzeit

Ganztägig
Schloss-Schule St. Georgen, Südsteiermark, Österreich

Seminarort

Schloss-Schule St. Georgen, Südsteiermark, Österreich
St. Georgen 66, 8413 St. Georgen an der Stiefing, Österreich
Website
https://www.schloss-schule.at/
Andreas Gürtler

Lehrgangsleitung

Andreas Gürtler
Telefon
+43 650 980 58 53
E-Mail
info@lalibertad.at
Mehr Information und Anmeldung